Forum / Allgemein

Terrasse und Sonne

Ihr Lieben,
wie macht ihr das denn so mit eurer Terrasse, falls ihr eine habt?
Mein Garten liegt auf der Südseite und momentan kann ich die Terrasse eigentlich tagsüber überhaupt nicht betreten. Bis auf eine kleine Hecke zur Abgrenzung gibt es keinen Schutz.
Jetzt bin ich mir noch nicht sicher, was ich idealerweise nehmen könnte, um einen Sonnenschutz zu installieren. Zur Auswahl stehen natürlich Schirme, dich aber zumeist nicht so ansehnlich finde, Sonnensegel oder eine Holzüberdachung. Was meint ihr, was eignet sich am besten und warum?

Ähm, wie wäre denn eine Markise? Da gibt es ja auch günstige Angebote, die Montage ist allemal weniger kompliziert als der Bau einer Holzüberdachung.

Über unserer Terrasse haben wir ein Holzgerüst mit wenigen Streben, auf dem oben milchiges Wellplastik angebracht ist, zu den Seiten rankt Blauregen an Holzgittern. Aber das ist alles Marke Eigenbau und sicher nicht Jedermanns Sache, gerade jetzt wo das Problem schon zu einem akuten geworden ist, wäre Hämmern und Werkeln wie das Damoklesschwert über der "Diagnose" Kreislaufzusammenbruch.

Wir haben uns damals einfach von der Google-Bildersuche inspirieren lassen, Vielleicht bringt dir das ja auch was-- in diesem Sinne: Millionen Fliegen können sich nicht irren *lach*, dir noch einen schönen Sommer

Und, was hast du unternommen?

Wir haben auch eine Pergola, nur statt Wellblech haben wir Wein drüber wachsen!

Wir haben einen großen Sonnenschirm, der wird aufgespannt, wenn wir genug von der Sonne haben ;)

Wie wäre es mit einem vorgebauten Glasdach unter dem man gegebenenfalls geraffte "Stoffbahnen" ausziehen könnte?

Antwort schreiben

Weitere Diskussionen

Anmelden


Das könnte dich auch interessieren:

Im Augenblick betrachtete Bilder:

Weinfranken