Garten von stefan

Gartennachbar hinzufügen

Zurückschneiden im Frühjahr

Das Schneiden von Bäumen, Hecken und Sträuchern im Frühjahr bietet allerlei Vorteile, da noch keine Blätter und Triebe ausgebildet worden sind.
Die abgetrennten Äste ohne Laub können leichter entsorgt werden. Das kahle Gehölz bietet einen besseren Überblick über die Gesamtsituation der Pflanze.
Da noch keine Blätter oder Triebe ausgebildet wurden, erleidet die Pflanze beim Zurückschneiden keinen „unnötigen“ Energieverlust.
Und für den Gärtner sind die Temperaturen im Frühjahr natürlich auch angenehmer.
---
Viel leichter von der Hand geht das ganze mit einer handlichen Akku-Heckenschere: http://amzn.to/2lZmBwu

Baumschnitt im Frühjahr
Quelle: Baumschnitt im Frühjahr

Zu viele Tomaten geerntet? Selbstgemachtes Tomatenketchup ist die Rettung!

Haben gerade ein super Rezept für Tomatenketchup ausprobiert, weil wir einfach nicht mehr wussten, wohin mit den ganzen Tomaten. Haben wohl zu viele Tomatenstöcke gepflanzt :)

Schmeckt echt lecker! In Kombination mit Pommes aus selbstangebauten Kartoffeln auch voll bio, vegan! und fair-trade ;-)

Tomatenrispen am Stock
Quelle: Tomatenrispen am Stock

Einfach circa zwei Kilo Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit
250g gehackten Zwiebeln,
1 EL Salz,
100 g Zucker,
4 EL Essig (Weinessig),
1 TL Pfeffer,
1 TL gemahlene Senfkörner,
1/2 TL Ingwerpulver und
1/2 TL gemahlenen Piment

ca. 45 Minuten kochen. Das ganze dann sieben, so dass nur noch Tomatenmark übrig bleibt. Das Tomatenmark bis zur gewünschten Konsistenz im offenen Topf kochen. Gegebenenfalls nachwürzen. Das noch heiße Ketchup in Einmachgläsern portionieren und sofort verschließen.
Köchelndes Tomatenketchup
Quelle: Köchelndes Tomatenketchup

Avocadokern einpflanzen

Den Avocadokern wie im Bild zu sehen seitlich mit Zahnstocher vorbereiten. Die runde/stumpfe Seite nach unten!

Avocadokern zum Keimen bringen
Quelle: Avocadokern zum Keimen bringen

Der Avocadokern muss mehrere Wochen mit der runden Seite etwa zur Hälfte im Wasser stehen, damit ein Trieb entstehen kann. Danach kann der Kern in Anzuchterde gesetzt werden. Ein sonnig-warmer Standort wie z.B. eine Fensterbank verbessert die Keimchance.
Keimvorrichtung Avocado
Quelle: Keimvorrichtung Avocado

Frostschutz für Musa Basjoo

Heute Nacht ist Bodenfrost gemeldet. Mit dieser "Konstruktion" versuche ich diesmal den neuen Trieb zu schützen:

Lichterschlauch als Heizung
Quelle: Lichterschlauch als Heizung


Ein großteil des Schlauchs ist natürlich unter dem Eimer. Es versteckt sich auch ein Funksensor zur Übermittlung der Temperatur darunter. Bei unter 20°C (soll ja wachsen *g*) im Eimer geht der Lichterschlauch an.

Die Musa Basjoo hat es heute Nacht erwischt...

...der Frost hat zugeschlagen. Das Terrassenthermometer zeigte um 07:19:00
Temperatur 0.00°C, Relative Luftfeuchte 73%. Die ca. einen Meter tiefer ausgepflanzte Banane hat es übel genommen, wie auf dem Bild zu erkennen ist:

Musa Basjoo Banane mit Frostschaden
Quelle: Musa Basjoo Banane mit Frostschaden

Hoffentlich erholt sie sich nochmal davon. Für die nächsten Nächte werde ich preventiv einen Kübel als Schutz darüber stellen.

***Update***
Der Kübel hat nicht viel gebracht :( Aktuell sieht sie ziemlich abgekämpft aus:
Junge Musa Basjoo mit Frostschaden
Quelle: Junge Musa Basjoo mit Frostschaden

Zumindest im Kern ist nicht alles erfroren. Ich gebe sie noch nicht auf.

Exotische und mediterrane winterharte Pflanzen für den Garten

Winterharte Palmen wie Trachycarpus Fortunei, auch bekannt als Hanf- oder Tessinerpalme, trifft man immer häufiger auch in Deutschland ausgepflanzt an.
Diverse Riesengräser wie Miscanthus giganteus, auch bekannt als Chinaschilf oder Elefantengras, fühlt sich in unseren Breitengraden wohl. Der bis zum Frühjahr vertrocknete oberirdische Teil wird zurückgeschnitten, um Platz für die neuen Triebe zu schaffen.
Winterharte Zypressen, die typisch mediterranen Toskanagewächse, gedeihen auch hierzulande.
Frostharter Bambus bringt asiatischen Flair in den Garten. Aber Vorsicht! Die immergrüne Pflanze benötigt meistens eine Rhizomsperre, um unkontrollierte Verbreitung im Garten zu verhindern. Machen sich auch gut im Topf auf der Terrasse.
Auch sind diverse Yucca-Arten wie z.B. Yucca Rostrata für deutsche Gärten geeignet und überstehen Temperaturen jenseits der -20°C. Oft wird nur ein Regenschutz im Winter benötigt.

Chinaschilf Miscanthus Giganteus als Sichtschutz

Riesengräser wie das als Riesen-Chinaschilf bekannte Miscanthus Giganteus dienen als pflegeleichter und günstiger Sichtschutz. Die nach dem Winter vertrockneten Halme können nach den letzten Frösten zurückgeschnitten werden. Regelmäßiges Gießen beschleunigt das Wachstum. Höhen jenseits der 3 Meter sind keine Seltenheit.

Miscanthus Giganteus- Chinaschilf
Quelle: Miscanthus Giganteus- Chinaschilf

Gestern kam unsere Lieferung der "Miscanthus Giganteus"-Gräser. Sie sind der Jahreszeit geschuldet zurückgeschnitten. Die meisten werden in ihr neues Zuhause nahe der Grundstücksgrenze gepflanzt.
Die ehemalige Rasenfläche ist bereits umgestochen und die Grasbüschel liegen mit der Wurzelseite nach oben, um ein erneutes Austreiben zu verhindern. Eine der Pflanze kommt als Akzent für die Terrasse in einen Topf.
Chinaschilf
Quelle: Chinaschilf

Chinaschilf 3 Monate nach Auspflanzen
Quelle: Chinaschilf 3 Monate nach Auspflanzen

Pflanzentagebuch Winterharte Banane

Die kleine "Musa Basjoo"-Banane hat sich im Treibhaus von ihrer Überwässerung erholt und schiebt einen neuen Trieb. Sie wartet schon ganz ungeduldigt und in leichter Schieflage auf das Ende der Nachtfrostperiode Anfang Mai:

Musa Basjoo Banane
Quelle: Musa Basjoo Banane

Update 5. April 2015: Heute Nacht hat es ins Gewächshaus gefroren. Sie hat eine Tiefsttemperatur von -0.80°C, um 07:44:27 bei relativer Luftfeuchte von 82% unbeschadet überstanden :)

Nun ausgepflanzt:
Musa Basjoo Frühjahr
Quelle: Musa Basjoo Frühjahr

Musa Basjoo Frühjahr - augenscheinlich in Australien
Quelle: Musa Basjoo Frühjahr - augenscheinlich in Australien

Bambus als Sichtschutz für Terrasse und Balkon

Sichtschutz und gleichzeitig Blickfang: Bambus im Kübel.

Wir benutzen einen 100x50x50 Kübel im "Bauhaus"-Stil. Damit das Ding für den Winter transportabel bleibt, ist das Innenleben durch zwei kleinere Pflanzkübel modular aufgebaut. Die günstigen Pflanzbehälter stehen in der großen Umhausung und können so im Herbst bequem herausgehoben werden:

Großer Kübel und trotzdem transportabel
Quelle: Großer Kübel und trotzdem transportabel

100x50x50 Kübel im "Bauhaus"-Stil

Sollte der Bambus zu langweilig werden, kann man so die Komposition auch spielend einfach verändern, in dem man einen der inneren Bambusse durch eine andere Pflanze ersetzt.

Das ganze sieht mit Bambus bepflanzt nun so aus:
Bambus als Sichtschutz auf Balkon oder Terrasse
Quelle: Bambus als Sichtschutz auf Balkon oder Terrasse

100x50x50 Kübel im "Bauhaus"-Stil

Im Sommer sollte der Bambus einen ordentlichen Sichtschutz für Terrasse oder Balkon gegen unautorisierte Blicke bilden. Auch erhoffe ich mir einen ordentlichen Zuwachs in der Höhe.
Zumindest muss man sich keine Mühen wegen einer Rhizomsperre machen :)
Geteilter Bambus
Quelle: Geteilter Bambus

Gerbera ausgepflanzt

Unsere Gerbera hat immer mehr die Köpfe hängen lassen. Deshalb auch hier alles oder nichts: Sie kam zusammen mit der Musa Basjoo ins Halbfreie - sprich Gewächshaus. Tiefstemperatur im Gewächshaus war heute Nacht +4°C. Aktuell urm 9:18 sind es 10,5°C bei 85% Luftfeuchtigkeit.

Musa Basjoo im März (fast) ausgepflanzt

Da sie in den letzten Tagen in der Wohnung sehr schwächelte und die Blätter hingen, habe ich die Musa Basjoo ins Gewächshaus setzen. Es verfügt über eine zusätzliche Isolation durch Luftpolsterfolie. Ich hoffe die Isolation genügt, um den gelegentlich auftretenden Nachtfrost draußen zu halten. Ansonsten dürfte sie ihre sowieo schon hängenden Blätter verlieren. Ob eine so junge Basjoo das schon verkraftet?

Anmelden


Das könnte dich auch interessieren:

Im Augenblick betrachtete Bilder:

Tulpe im Schatten einer Palme Tulpenknospen Osterglocken- und Tulpenhain