Exotische und mediterrane winterharte Pflanzen für den Garten

Winterharte Palmen wie Trachycarpus Fortunei, auch bekannt als Hanf- oder Tessinerpalme, trifft man immer häufiger auch in Deutschland ausgepflanzt an.
Diverse Riesengräser wie Miscanthus giganteus, auch bekannt als Chinaschilf oder Elefantengras, fühlt sich in unseren Breitengraden wohl. Der bis zum Frühjahr vertrocknete oberirdische Teil wird zurückgeschnitten, um Platz für die neuen Triebe zu schaffen.
Winterharte Zypressen, die typisch mediterranen Toskanagewächse, gedeihen auch hierzulande.
Frostharter Bambus bringt asiatischen Flair in den Garten. Aber Vorsicht! Die immergrüne Pflanze benötigt meistens eine Rhizomsperre, um unkontrollierte Verbreitung im Garten zu verhindern. Machen sich auch gut im Topf auf der Terrasse.
Auch sind diverse Yucca-Arten wie z.B. Yucca Rostrata für deutsche Gärten geeignet und überstehen Temperaturen jenseits der -20°C. Oft wird nur ein Regenschutz im Winter benötigt.

Kommentare:

Kommentar schreiben

Anmelden


Das könnte dich auch interessieren:

Im Augenblick betrachtete Bilder:

Tulpe im Schatten einer Palme Tulpenknospen Osterglocken- und Tulpenhain